veröffentlicht am 23. Mai 2016 in Edeluhren Ratgeber von

Im Speziellen: Die Citizen Taucheruhren

Die Citizen Taucheruhr ist mittlerweile nicht mehr, vom Markt wegzudenken, wobei die japanische Firma einmal klein angefangen hat. Der Firmengründer Kamekichi Yamazaki produzierte schon seit 1918 Taschenuhren, die selbst damals der junge Kaiser Yoshihito trug. Im Jahr 1930 wurde dann die Firma Citizen gegründet, mit dem Ziel, das jeder Mensch sich eine Uhr leisten kann.

Wir haben für Sie recherchiert und unsere Empfehlung bezüglich Taucheruhren von Citizen für Sie bereitgestellt:

Taucheruhr mit neuester Technologie

Doch das gilt nicht nur für die Citizen Taucheruhr, denn Japan an sich steht schon immer für die neueste Technologie. Dies zeigt sich dann auch nicht nur bei der Citizen Taucheruhr, sondern insbesondere bei den Quarzuhren. Doch wer nun Citizen mit billigen Uhren in Verbindung setzt, der hat sich grundlegend getäuscht. Denn gerade Citizen Taucheruhr liegen da doch schon in einem hochpreisigen Segment, wobei auch hier die Firma immer noch führend auf dem Markt ist. Allerdings wurde diese bisher in Deutschland unterschiedlich wahrgenommen, gerade auch, was die Citizen Taucheruhr betrifft. Daher wurde dann eine ganz besondere Werbekampagne gestartet, wo die Firma selbst einmal über die Jahre hinweg vorgestellt wurde.

 

Dabei sind Uhrmacher und deren Werkzeuge zu sehen, die sich natürlich im Laufe der Jahre grundlegend geändert haben. So lässt auch ein Arbeiter eine Parashock aus dem Jahr 1956 auf den Tisch fallen. Damit soll an die erste bruchfeste Uhr erinnert werden. Natürlich wir auch die erste Citizen Taucheruhr aus dem Jahr 1967 nicht Vergessen. Diese wird in ein Aquarium geworfen, wobei jede Szene so wirkt, als ob diese genau aus der gezeigten Zeit stammt. Zum Ende dieses Filmes sehen die Zuschauer nur noch PC`s auf den Tischen, womit dann auch auf die immer wieder neuen Technologien verwiesen wir.

Gut ist nicht gut genug

Dies gilt natürlich auch für die Taucheruhr von Citizen, denn mittlerweile gibt es diese mit einer neuen Technologie. Doch zuerst eroberte Citizen den Markt mit günstigen Quarzuhren, die bis dahin im Durchschnitt bei einem Preis von 1.600 Mark lagen. Somit waren diese Uhren für den normalen Verbraucher unerschwinglich, doch mit Citizen war das dann zu Ende. Dabei stellt diese Firma auch heute noch Uhren für jedermann her, wozu dann die Citizen Taucheruhr gehört. Auch wenn es hier hochpreisige Uhren gibt, so kann sich doch jeder eine Citizen Taucheruhr leisten. Ganz so wie es der Firmengründer sich gewünscht hat, wobei eine Citizen Taucheruhr immer noch für hochwertige Qualität steht. Denn jede Citizen Taucheruhr wird mit der bekannten Präzision hergestellt, die dann noch zusätzlich für eine lange Lebensdauer steht.

 

Neueste Technologie wird auch für die Citizen Taucheruhr angewandt, gerade auch, was die Solarzellen betrifft. Denn auch hier gibt es immer wieder neue Innovationen, die es dann vielleicht auch einmal auf den deutschen Markt schaffen. Seit vierzig Jahren ist die Firma auf dem deutschen Markt, wozu auch die Citizen Taucheruhr genauso gehört wie ganz normale Uhren für den täglichen Bedarf. Selbstverständlich sind diese in der Regel stoßfest, oder wie die Citizen Taucheruhr dann auch bis zu einer gewissen Tiefe, wasserfest. Dabei noch der unschlagbar günstige Preis, denn genau das ist der absolute Vorteil einer Citizen Taucheruhr.
Citizen Taucheruhr

Good to know: Eine Citizen Uhr ist nicht nur für Taucher ein echtes Schmuckstück.

Günstig und doch hochwertige Technologie

Auch hierfür steht die Taucheruhr, wobei das grundsätzlich für alle Uhren von Citizen steht. So hat es auch der Firmengründer gewollt, wobei Japan auch für immer wieder neue Technologien steht. Dies bezieht sich dann nicht nur auf die Taucheruhr, denn in Japan gibt es ständig neue Entwicklungen. Daher ist es auch nicht verwunderlich, das es bei den Uhren immer wieder neue Varianten mit einer neuartigen Technologie. Also wird die Citizen Taucheruhr garantiert in der Zukunft noch mehr Komfort bieten, wobei diese auch immer für eine große Genauigkeit steht. Denn auch hier ist diese Firma führend, was diese in all den Jahren immer wieder bewiesen hat. Auch wenn eine gewisse Zeit Seiko einmal den Markt beherrschte, doch das hat sich mittlerweile gewandelt. Denn Schweizer oder deutsche Firmen können in diesem Bereich immer noch keine günstigen Uhren anbieten, was dann die Citizen Taucheruhr noch hervorhebt.

 

Somit sind auch die Nachfolger dem Motto des Firmengründers bis heute treu geblieben. Jeder Mensch soll sich eine gute Uhr leisten können, was dann auch bei der Taucheruhr von Citizen wahr gemacht wurde. Mittlerweile ist es ganz normal, das sich jeder eine Uhr leisten kann. Citizen Taucheruhr für jeden Zweck gibt es eine passende Uhr.

Weitere Edeluhren finden Sie – hier.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.