veröffentlicht am 27. Mai 2016 in Edeluhren Testberichte von

Seiko 5 Automatik : Ein Stück Legende.

Als ein Statussymbol kann man die Seiko 5 Automatik nicht beschreiben. Das hatte das japanische Traditionsunternehmen Seiko auch nicht im Sinn, als es in den 60er Jahren entgegen dem damaligen Trend die Seiko 5 Sportmatic entwickelte. Die Uhr sollte nicht nur schmückendes Beiwerk sein, sondern sollte sich vielmehr als zuverlässiger Begleiter bewähren. Modische Trends, schickes Design oder das Streben nach Statussymbolen spielte bei der Entwicklung keine Rolle. Wichtig war nur, dass die Uhr jeder wie auch immer gearteten Lebenssituation standhielt. Das Ziel hat der asiatische Uhrenherstelller mit Erfolg umgesetzt und mit der Seiko 5 Automatik bis heute bei behalten.
 

Fünf charakteristische Merkmale der Seiko 5 Automatik

Optisch besticht die Seiko 5 Automatik vor allem durch ihre eher schlichte Eleganz, Doch die Optik allein macht noch keine Uhr zur Seiko 5 Sportsmatic.
Eine Uhr ist erst dann eine Seiko 5 Sportsmatic, wenn sie folgende fünf Merkmale aufweist:
  • Sie verfügt über ein hochwertiges und ganggenaues Automatikuhrwerk
  • Sie ist stoßfest
  • Sie ist wasserdicht
  • Sie ist robust
  • Tages-und Datumsanzeige sind übersichtlich platziert
  • Traditionelles Uhrenhandwerk

Selbst verständlich erfüllt die neue Seiko 5 Automatik noch mehr Kritierien, die eine Edeluhr in ihrer Vollkommenheit auszeichnen.

Robustes Gehäuse, kratzfestes Glas, innovative Technik

Sowohl das Gehäuse mit einem Umfang von 41 Millimeter und einer Höhe von 12 Millimeter als auch das Uhrenarmband mit sicherer Faltschließe bestehen aus poliertem Edelstahl. Stoßabsorbierendes und kratzfestes Hardlex-Glas schützt das Ziffernblatt und den Boden der Seiko 5 Automatik. Der Glasboden ist mit Schrauben am Gehäuse befestigt und gewährt einen Blick auf das Herz der Uhr. In der Uhr schlägt das bewährte Seiko 23 Automatikuhrwerk 7S36 mit 23 Edellagersteinen. Das Uhrwerk ist bekannt für seine grundsolide Zuverlässigkeit und Ganggenauigkeit. Die Seiko 5 Automatik verfügt aufgrund der innovativen Magic Levers Technik über eine Gangreserve von bis zu 40 Stunden. Dabei genügen bereits kleine Bewegungen, damit sich die Seiko 5 Automatik wieder aufzieht.

Immer den Durchblick

Das durch Hardlexglas geschützte blau gehaltene instrumentelle Ziffernblatt verfügt über ein gut dimensioniertes Datumsfenster, das den jeweiligen Monat und den Wochentag in Deutsch oder Englisch anzeigt. Wobei Samstag in blauer und Sonntag in roter Schrift gekennzeichnet ist. Zudem besitzt die Seiko 5 Automatik LumiBrite Leuchtzeiger und Leuchtmarkierungen. Dadurch lässt sich die Uhr auch in Dunkelheit bequem ablesen.

Keine Angst vorm Wasser

 Die Uhr von Seiko ist bis zu einem Druck von 10 bar wasserdicht und eignet sich daher zum Schwimmen und für leichte Tauchgänge. Dabei kann die verbleibende Tauchzeit an der drehbaren schwarzen Edelstahl-Lünette eingestellt werden. Ein absolut geniales Feature für alle Menschen, die sich gerne im Wasser aufhalten oder ihre Uhr ungern zum schwimmen ablegen.

Fazit:

Die Seiko 5 Automatik ist eine Automatikuhr mit Retro-Charme. Sie ist robust, strapazierfähig und verfügt über exakte Ganggenauigkeit. Durch ihre zeitlose und schlichte Eleganz macht die Seiko 5 Automatik in jeder Lebenssituation eine gute Figur. Für uns, eine uneingeschränkte Kaufempfehlung.

Weitere Edeluhren finden Sie – hier.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.