veröffentlicht am 18. Mai 2016 in Edeluhren Ratgeber von

Was bringt ein Uhrenbeweger?

Viele mögen die Begriffe Edeluhren und Uhrenbeweger in Kombination miteinander als Widerspruchen sehen. Dennoch besitzen auch Automatikuhren ein mechanisches Uhrwerk, welches zusätzlich eine Schwungmasse erhält, die dafür sorgt dass das Federwerk nicht regelmäßig per Hand aufgezogen werden muss.

Die Bewegung des Armes bzw. des Handgelenks beim Tragen, reicht meist aus um die Uhr aufzuziehen und somit in Gang zu halten. Oftmals besitzen heutzutage viele Menschen nicht nur noch eine Uhr, sondern mehrere. Ist es doch so, dass Uhren und gerade Edeluhren mittlerweile als eine gewisse Wertanlage oder auch Sammlerstück fungieren.

Nun kommt der Uhrenbeweger ins Spiel. Eine deartige Masse an Uhren können im Normalfall nicht alle getragen werden, sodass es irgendwann dazu kommt dass die Uhr ihren Geist aufgibt und stehen bleibt. Ein Uhrenbeweger leistet hier Widerstand. Er bewegt die Uhr, wie der Name schon sagt, und sorgt somit dafür dass die Uhr weiterhin problemlos weiterläuft. Gerade bei hochwertigen Uhren, ist ein solcher Bewegers für Edeluhren sehr gefragt, da das Stehenbleiben einer Uhr bei den präzisen und hochpreisigen Edeluhren sich in manchen Fällen negativ auf den Werterhalt auswirken kann.

Wir haben für Sie recherchiert und unsere Empfehlung bezüglich Uhrenbewegern für Sie bereitgestellt:

Unsere Empfehlung für Uhrenbeweger

Raoul U Braun Uhrenbeweger

Preis nicht verfügbar
 

* am 4.11.2016 um 12:22 Uhr aktualisiert

Beco Uhrenbeweger Castle 2

€ 262,99 * inkl. MwSt.

* am 4.11.2016 um 12:21 Uhr aktualisiert

Was sollte ein Uhrenbeweger maximal kosten?

Ein Uhrenbeweger ist durchaus hochpreisig anzusiedeln. Er bietet einen qualitativen Mehrwehrt und ist deswegen nicht zu vernachlässigen. Qualität ist hierbei auch mit dem Preis zu verordnen, so kann man sagen dass ein guter Beweger für Uhren durchaus bis zu 300,00€ kosten kann. Sie sollten nicht sparen, wenn es um einen Uhrenbeweger geht. Bei sehr günstigen Modellen kann es zu Problemen beim Aufziehen der Uhren kommen und letztendlich zu einem größeren Schaden, als der Anschaffungswert eines hochpreisigen Uhrenbewegers.

 

Uhrenbeweger

Good to know: Uhren bedarfen Pflege, ein Uhrenbeweger ist dabei unabdingbar.

Wie sieht die Funktion eines solchen Bewegers aus?

Dies lässt sich am besten als eine elektro-mechanische Vorrichtung beschreiben. In diese Vorrichtungen können eine oder mehrer Uhren hineingesetzt werden. Durch das bewegen der Edeluhren, in regelmäßigen Abständen, werden die Rotoren der Uhren aufgezogen. Dies kann über eine Rotation geschehen oder auch eine Bewegung über die Längsachse. Qualitativ hochwertige Uhrenbeweger besitzen meist einen intervall Motor der diese Bewegungen in intervallform ausführt.

Unsere Empfehlung bei dem Kauf eines Bewegers für Edeluhren: Achten Sie darauf dass der Motor in einem Winkel von >65 Grad eingebaut wurde. Bei einem geringeren Winkel kann es durchaus passieren, dass die Uhr nicht richtig aufgezogen wird.

 Die passende Edeluhr finden Sie – hier.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.

Uhr online kaufen

Der Kauf bei Amazon hat zahlreiche Vorteile:

✅Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
✅Kostenlose Lieferung bei Amazon Prime Mitgliedschaft
✅Sichere Lieferung, Express- und Auslandsversand
✅Bequeme Zahlung
✅14- tägiges Widerrufsrecht